· 

Eine 3 Jährige Erfolgsgeschichte in Worten und Zahlen (Teil 1)

Im Rahmen eines Fußballturniers des Vereins „Fontanherzen e.V.“ lernte unser Sportlicher Leiter Lars Klingenberg, die Familie eines Herzkranken Jungen kennen, mit denen er fortan losen Kontakt hielt.

 

Im Januar 2015 besuchte Lars Klingenberg ein Benefiz Turnier zugunsten eines krebskranken Jungen aus Osterode, im Rahmen des Turniers übergab er zusammen mit einem Bekannten ein Trikot Sledgeeishockey Nationalmannschaft für den krebskranken Jungen.

 

Um das ganze zu dokumentieren, wurde von der Übergabe ein Foto gemacht, welches Lars damals auf seiner (privaten) Facebook Seite postete, dieses Foto sah die Großmutter des Eingangs erwähnten Jungen und fragte, ob er auch ein trikot für ihren Großsohn hätte.

 

Lars hatte zu dem Zeitpunkt kein Trikot für den Großsohn, was sich aber schnell ändern sollte, was man im Teil 2 Lesen kann.